Freitag, 29. November 2019

Tote Katzen im Wind

Tatsächlich gibt es Holger Oley, freunden der DDRindependentmusik als sänger der band »Die Zucht« bzw. »Die Art« und diverser nachwendeprojekte bekannt, heute 60 jahre. Die redaktion des 1€blogs gratuliert.



Der text klingt ziemlich nach Pratajev. Von Pratajev gefiel mir folgenes besonders gut:

»Im Herd ein Hund, knusprig gebacken.
Das Fell gemacht zu Kappen und Jacken,
Der Schwanz im Hause als Besen kehrt -
Hund, oh Hund. Du wirst von allen verehrt!«

Kommentare:

  1. Pratajev? Den kannte ich noch nicht – aber er erinnert an Oleg Grigorjev. Ein schmales Bändchen seiner Gedichte in deutscher Übertragung durch Aleksandr Nitsberg verlegte der Düsseldorfer Grupello-Verlag unter dem Titel 'Ich hatte viele Bonbons mit'.

    Hierein kleines Beispiel (das Gedicht über den Elektriker Petrov):

    Ich frage den Elektriker/
    erzähle, warum hast du Kabel um die Kehle?/
    Der Elektriker sagt nichts dazu/
    und es schaukeln leise seine Schuh´.

    Ein Gedicht aus der resignativen Endzeit der Breschnew-Ära.
    Die Perestroika unter Gorbatschow hat der starke Alkoholiker Grigorjew nicht mehr erlebt …

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grigorjew kannte ich nun wieder nicht. Laut der allwissenden müllhalde verstarb er 1992. In der Gorbatschow-Ära hatten alkonauten wahrscheinlich nicht allzu viel zu lachen.

      Löschen

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.