Montag, 25. November 2019

Foto am montag (393)

In der vergangenen woche ist mir etwas besonderes gelungen: mein erstes eisvogelfoto:
Eisvogel (alcedo atthis). Leider war mr kingfisher von der fotografie nicht halb so begeistert wie ich, weshalb er wegflog, bevor ich die kamera vernünftig eingestellt hatte. Aber man erkennt es allein an der farbe, was das ist.

Kommentare:

  1. Gestern begegneten meine Frau und ich einem Eisvogel. Es war am Flüsschen Wyna in Suhr, nahe der Schrebergärten an der Sutobshn N1. Ich wollte ihn fofografieren, aber er war schneller...
    André Hüssy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch schön. Eisvögel sind ziemlich standorttreu, wenn Du weißt, wo Ihr den gesehen habt, werdet Ihr da in der gegend bestimmt wieder einen sehen. Mich erstaunt es immer wieder, wie gut die getarnt sind, trotz der auffälligen färbung und man sie meist erst sieht, wenn sie losfliegen.

      Löschen

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.