Samstag, 18. Juli 2015

Allerletzte nachricht: Nuhr nicht könig des internets

»Ich bin nicht König des Internets.« Dieter Nuhr auf faz.net vom 17.7.2015

Wer hätte das ahnen sollen? Ich habe tatsächlich immer geglaubt, ich hätte es mit dem richtigen könig zu tun. Oder zumindest mit einem echten prinzenpraktikanten.

Kommentare:

  1. Nuhr ist weder Kabarettist noch Komiker.

    Nuhr ist Hofnarr.

    Einer der seinen Herren preist und dessen Gegner durch den Kakau zieht. Ein längst vergessener Beruf. Schön das es solch altes Handwerk noch gibt. Auch wenn das Kriecherthum das mit ihm einhergeht doch sehr aus der Zeit gefallen wirkt.

    PS: ich konnte Nuhr noch nie leiden. Auch nicht als er sich noch unpolitisch gab. Da ist so was besserwisserisches, belehrendes in seiner leisen Stimme das ich nicht ab kann. Aber man muss wohl auch mit dem hässlichen leben. Das gehört dazu. Und Nuhr kann man ja wenigstens schnell weg zappen. Wenn das nur mit Schäuble und Co auch so einfach ginge.

    AntwortenLöschen
  2. @ Wolfgang, dass Nuhr den Hofnarr spielt passt doch ganz gut mit seiner eigenen Einschätzung der Lage zusammen:
    "Wir befinden uns auf dem Weg zurück ins Mittelalter. "

    Für die 1200 Wörter von Herrn Nuhr hat hoffentlich keiner bezahlt.

    Über Reaktionen auf meine Twitterkommentare schreiben, das ist mal eine geile Geschäftsidee. Das wird gut.
    Die Geschichte hinter meinen letzten 140 Zeichen. Das ganze Ausmaß, alle Fakten und Hintergründe, der ganze Herz-Schmerz danach.

    AntwortenLöschen

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.