Donnerstag, 19. November 2020

Titanic goes Charlie Hebdo

Etwas erstaunt hat mich, schon heute das dezemberheft der Titanic im briefkasten gefunden zu haben, obwohl ich das letzte heft noch gar nicht ganz durchgelesen hatte, weil ich mich an das neue langstreckenlesen noch nicht ganz gewöhnt habe.

Und diesmal mit einem titelbild im Charlie-Hebdo-Stil. Ausnahmsweise fotographiere ich das titelbild der Titanic mal nicht ab, obgleich das mit dem schönen, neuen, matten papier viel besser ginge - womöglich kauft die Titanic dem bekloppten vom »Demokratischen Widerstand« gerade sämtliche papierreserven weg. Deshalb schaut Euch das satireblättchen am kiosk an, fühlt die qualität und nehmt es vielleicht sogar mit.

Vor den religiösen gefühlen von fanatischen muslimen habe ich diesbezüglich keine angst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.