Samstag, 14. November 2020

FFM: Polizei pustet gegendemondranten von der straße

Wie ich gerade auf hessenschau.de gesehen habe, hat die polizei in Frankfurt/Main heute nachmittag antifaschistische gegendemonstranten mit wasserwerfern von der straße gepustet. Damit die coronalatscher in ruhe marschieren können.

Bilder von polizeigewalt will man hierzulande während der coronakrise nicht sehen. Jedenfalls nicht, wenn sie sich gegen faschos richtet. Bei RT auf youtube findet man einen stream vom nachmittag, wenn dort mit einem auge den chat verfolgt, wird einem schlecht. Ich habe es nach relativ kurzer zeit ausgeschaltet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.