Mittwoch, 16. Dezember 2015

Der mitternachtskrimi

Heute eine literaturverfilmung. »Komm süsser Tod«.



Im grunde bin ich überhaupt keine »krimitante«. Aber wenn Wolgang Murnberger, Wolf Haas und Josef Hader gemeinsam etwas ausfressen, gefällt mir das für gewöhnlich schon. Ich geb’ zu: ich mag Österreichische filme… meistens… oft.

Das drehbuch entstand nach dem gleichnamigen roman von Wolf Haas, der im kommenden februar den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor« erhalten wird. Und das nicht zu unrecht.

Viel spaß beim zusehen.

Kommentare:

  1. Jetzt is' scho' wieder was passiert... :-)

    Klasse Film(reihe), hab vor zwei Wochen noch alle drei geguckt.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den neuerlichen "Ösi-Tipp" !

    Und "St.Pölten" spielt auch wieder mit.

    AntwortenLöschen
  3. Alle drei?

    Ist in diesem jahr ein vierter hinzugekommen. »Das ewige leben« - den habe ich allerdings auch noch nicht gesehen. Mal wieder im kino verpaßt.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn Du ihn nicht empfohlen hättest, hätte ich wohl nicht… sehr schönes Ding! Mein Liebling – obwohl eigentlich auch nicht gerade der Krimifan – ist der hier
    https://www.youtube.com/watch?v=Vy2CD6ns3A0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überhaupt keine »krimitante«, aber die Wolf-Haas-krimis gefallen mir alle sehr gut.

      Den verlinkten krimi merke ich mir für kommendes jahr vor, momentan habe ich kaum zeit, sowas zu gucken.

      Löschen

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.