Freitag, 8. November 2013

Belgiens bettelmonarch

Der ehemalige Belgische könig, Albert II, ist bitterarm. Er kann sein schloß nicht mehr heizen, weshalb er allabendlich mit kalten füßen zu bett gehen muß. So hat er den staat gebeten, wenigstens einige seiner nebenkosten zu übernehmen. Die unverschämten armutsrentner sterben einfach nicht aus.

Das volk sollte ihn aus seiner überteuerten bude rauswerfen und ihm eine wohlig warm beheizte 1raumwohnung anbieten. Was braucht man mehr zum leben?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.