Montag, 18. März 2013

Foto am montag (46)

P1140519
Kanadagans (branta canadensis)

Kommentare:

  1. Danke liebe Mechthild,
    Diese Art Gänse gibt es hier auch, wußte aber bis jetzt kein Namen.
    Weshalb heißen die denn „Kanadagans“?
    Sehr liebe Grüße aus Antwerpen,
    Deine Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadja,
    das ursprüngliche verbreitungsgebiet dieser gänseart ist nordamerika - Kanada ist ihr hauptbrutgebiet und in den Vereinigten Staaten ihr winterquartier. Im vergangenen jahrhundert wurden sie in europa als ziervögel eingeführt, sind teils ausgewildert. In Berlin trifft man sie meist im winterhalbjahr an. Sie sind weniger scheu als alle anderen gänsearten - sie wissen nicht, daß gänse in Berlin als delikatesse gelten »’ne jut jebratene jans mit ’ner joldenen jabel jejessen is’ ’ne jute jabe jottes«, sagt man hier. Die kanadagänse wissen das nicht, weshalb sie sehr zutraulich sind und gegen fotos wenig einzuwenden haben.

    Herzliche grüße aus Berlin,
    Mechthild

    AntwortenLöschen

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.