Freitag, 24. August 2012

Experimentelle phase

Weil mir mein steinzeitdesign schon seit geraumer zeit auf den geist geht, wird hier in kürze nichts besser aber alles anders. Bitte nicht erschrecken über das design, welches in kürze hier erscheint, das ist ein fauler witz für zwischendurch. Wahrscheinlich werde ich in ein bis zwei wochen ohnehin völlig genervt sein - und absolut froh, darüber, wenigstens das script meines steinzeitdesigns gespeichert zu haben und dort hin zurückkehren. Mal gucken, was passiert. Nachtrag: Wer es etwas »konservativer« wünscht, findet alles, was er braucht unter oben links unter »classic«, dort in dieser ansicht finden sich auch die links, paradoxer weise auf der rechten seite.

Kommentare:

  1. Der erste Kommentar ist jetzt falsch gelandet. BTW: Die Navigation ist grottenlangsam - das schreit nach Großrechner... den ich leider nicht habe

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Pantoufle,

    der senf ist absolut erwünscht - und nützlich. Ich bin zugegebenermaßen durchaus ein fan von JavaScript. Man kann damit unangenehme sachen machen, hacken aber wohl eher nicht. Das experiment ist AJAXbasiert, das ist eine mischtechnik aus scriptsprachen und zum hacken sind die eher ungeeignet.

    Das argument mit der langsamkeit trifft mich erheblich mehr - hatte ich aber befürchtet. Ich hab das ding auf einem sehr betagten windows rechner (benutze ich sonst nicht) durchgecheckt - lief in sämtlichen browsern wie verrückt - ein freund prüfte die seite unter ubuntu an einem alten netbook, auch kein problem. Das nächste, was ich getän hätte, wäre, den »prähistorischen« iMac aus dem schrank zu holen. Den schritt hast Du mir erstmal erspart. Dank dafür. Ich will doch niemanden aus technischen gründen ausschließen.

    Ich arbeite dran, eine möglichst funktionsfähige alternative seite, ohne JavaScript, zu bauen. Die puristische, absolut schnickschnackfreie version gibt es schon: http://1-euro-blog.blogspot.de/?m=1 da funktioniert außer text und bildern gar nichts. Absolut textbasiert und so.

    Das 1-euro-blog »ohne alles« ist für nutzer von »handheldgeräten« zugedacht, die mobil hier reinschneien, kann aber auch von allen anderen genutzt werden, bis es hier was besseres gibt. Sofern ich nicht sowieso zu meinem steinzeit-design zurückkehre, was ich nach wie vor nicht ausschließe.


    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mechtild
    Danke für die ausführliche Antwort. Also: Ausgeschlossen bin ich natürlich nicht - Ich surfe normalerweise aber eben mit "angezogener Bremse"; will heißen NoScript und Adblock. Wenn mich etwas interessiert, "löse ich die Bremse" etwas. Da Problem bei Deinem Layout besteht darin, daß deine Seite bei der Default-Einstellung von NoScript gar nicht sichtbar ist. Ein leeres Blatt Papier!
    Daran würde ich unbedingt etwas ändern - wenigstens ein Hinweis, daß Scripte zur Darstellung erforderlich sind.
    Ich habe zum Vergleich mal den Laptop (ein halbwegs aktueller Dual-Core mit Intelgrafik) angeschmissen; Mit dem geht es halbwegs. Mein heimischer Surfrechner ist ein alter Athlon64 mit einer steinzeitlichen 8400 Nvidia Grafik. Dann wirds schon merklich langsamer. Mit dem Prozessor oder dem Betreibssystem hat das m.E. nach wenig zu tun (auf meinen beiden genannten Rechnern werkelt Debian Squeeze) - das ist ein Problem der Graka.
    Gerade für die Benutzer von Win$-Schutzverletzungssystemen ist der Gebrauch von NoScript dringend zu empfehlen (dumm genug, daß es nur wenige installieren).
    Nein, ich bin nicht "ausgeschlossen" - nur etwas irritiert. Ich nehme dann mal die Version ohne Java...
    Eine gute Woche
    das Pantoufle

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal lieben dank für den hinweis.

    Jetzt besser? Erstaunt habe ich festgestellt, daß ich offenbar doch in gewisser weise »spielratz« bin und internet für mich ohne javaScript undynamisch und öde ist.

    Wenn man nicht gerade onlinebanking oder ähnliches tut (was ich nie tue), sehe ich keinen grund, vor javaScript angst zu haben - das ist doch genau das, was den spaß am internetgucken wesentlich erhöhen kann.

    Das problem ist weder betriebssystem, noch rechenleistung, noch grafikkarte. Für meinen lieblings-iMac gibt es simpel keinen browser, der diese technik darstellen kann.

    AntwortenLöschen
  5. Deutlich! Erstens wegen dem Hinweis, zweitens weil mein Sohn mir seine "alte" Graka vermacht hat... irgend so ein Spielemonster "Nvidia finaler Terminator XYXZ stromhungrig" oder wie dieser Blödsinn heißt :-)
    Gruß
    das Pantoufle

    AntwortenLöschen

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.