Donnerstag, 2. Februar 2017

Fake news

Harald Lesch über fake news



Es ist inzwischen tatsächlich ein problem, daß man manchmal gar nicht weiß, wem man eigentlich noch glauben kann.

Glauben ist allerdings nicht wissen. Mich erstaunt es immer wieder, wie viele leute bereit sind, irgendwelchen schrott, den sie im internet von irgendwelchen dahergelaufenen lesen eher als »plausibel« einstufen, als fakten, die renommierte wissenschaftler liefern und deren quellen absolut belegbar sind.

Kommentare:

  1. Ja, der gute Harry,

    was täten wir bloß ohne ihn.Neben Leschs Kosmos bietet das ZDF
    ja noch den kurzen Info-Happen "Frag den Lesch" an. Knappe 15
    Minuten über das Weltall,die Erde und Wissenschaft.

    Natürlich zu nachtschlafender Zeit, immer gegen 2 Uhr nachts.
    Wenn man sich das anguckt, ist man hinterher sicher nicht blöder.
    Lohnt sich also.

    Der Kabarett-Mensch Frank-Markus Barwasser, besser bekannt als Erwin Pelzig, hat sich auch als ganz großer Fan vom Harry bekannt.

    lg
    Hagnum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In grauer vorzeit liefen solche sendungen manachmal noch im vorabendprogramm, damit auch kinder und jugendliche das anschauen. Vermutlich glauben sie beim zdf, daß die jugend sich ohnhehin eher für das nachtprogramm für erwachsene interessiert und deshalb auf diesem wege noch am ehesten an sie wissenschaft herangeführt werden kann,

      liebe grüße

      Löschen
  2. Neueste #fakeNews :

    * #fakeNews haben die amerikanische Präsidentenwahl entschieden.
    * #fakeNews sind die ausschließliche Ursache für den Rückgang des Interesses an "seriösen" Medien.
    * Harald Lesch hat #fakeNews gezählt. Oder eine mir unbekannte Quelle tat das, und Harald hat deren Behauptung gewissenhaft über prüft,
    * #fakeNews unterscheiden sich von echten News dadurch, dass erstere auf Facebook erscheinen und letztere in der "seriösen" Presse, weshalb letztere Kommissionen bilden müssen, um erstere aus dem Verkehr zu ziehen,
    * #fakeNews , also facebook verursachen Weltuntergang, Faschismus und Krieg, und muss daher verschwinden. Seriöse Presse hingegen stellt Fundament jeglicher zivilisatorischen Staatlichkeit dar. Die Gesellschaft ist daher verpflichtet, jegliche Aktivitaet der serieusen Presse zu bezahlen, zu beschuetzen, und zwar auch dann, wenn sie nicht versteht, warum.
    * Kritik an echten News sind #fakeNews , denn sie erscheinen auf facebook.
    * mit #fakeNews kann man stinkreich werden. Mazedonien hat es vorgemacht.
    * News, die aus Russland stammen, sind #fakeNews . Sie beeinflussen Wahlen im Westen und zerstören die westliche Zivilisation. Unbedingt verbieten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiter:

      * Menschen, die sich nicht an Wahlempfehlung en der seriösen Presse halten, sind dumm, rassistisch, greifen Frauen in den Schritt. Sie sind daher nicht imstande, echte News von #fakeNews zu unterscheiden.

      Löschen

anmerkungen willkommen, mißbrauch strafbar.